6. Festival am 18. August 2019


Herzlich Willkommen bei viersen°openart,

 

wir sind eine Initiative aus zehn Künstlern, Musikern, ehrenamtlichen Stadtplanern/innen und Südstadt-Verliebten.

 

Im Sommer 2013 haben wir uns mit dem Ziel zusammengefunden, eine jährliche Kunstausstellung auf hohem Niveau, unter freiem Himmel, in der Viersener Südstadt zu veranstalten.

 

Alle Mitglieder der Initiative arbeiten ehrenamtlich und verfolgen keine finanziellen Eigeninteressen. Unsere Zielsetzung ist die Förderung der Kunst und der Viersener Südstadt.

 

Durch die Schirmherren der letzten Jahre hat das Kunstfestival einen großen Qualitätssprung gemacht.

 

Die Achse mit der Düsseldorfer Kunstakademie, als auch ein ausgesprochen fachkundiges Publikum haben zu einem großen Erfolg von viersen°openart geführt.

 

Pavillongeschützt, unter freiem Himmel, werden auch in diesem Jahr vierzig Künstler/innen aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Grafik, Fotografie und Bildhauerei ihre Exponate ausstellen.

 

Für die Schirmherrschaft 2019 konnte die namhafte in Deutschland lebende ungarische Künstlerin Sala Lieber gewonnen werden. Junge Talente und erfahrene Könner aus dem Ruhrgebiet, vom gesamten Niederrhein und natürlich aus Viersen werden sich wieder im Lyzeumsgarten, einem stadtzentral gelegenen idyllischen Park, einfinden.

 

Über tausend Besucher werden erwartet, um die unterschiedlichsten Kunstrichtungen zu besichtigen, zu begutachten und zu bewundern und mit den Künstlern/innen in Kontakt zu treten.

 

Am 18. August 2019 wird es zum sechsten Mal eine Neuauflage von viersen°openart geben, zu der wir schon zahlreiche Highlights in Planung haben.

 

 

Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden.

 

Bitte beachten Sie hierbei unbedingt die Bewerbungsformalitäten!

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme als Künstler/in und auf viele kunstinteressierte Besucher/innen.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

das Team von viersen°openart